Markus Bächi

Dipl. Ing. ETHZ, Stiftungsrat

In meinem Berufsleben führte ich Betriebsorganisationsplanungen für Krankenhäuser in der Schweiz, Deutschland und Österreich durch. Im Zeitraum von 1972 bis 2011 haben sich die Anforderungen an die Krankenhäuser grundlegend verändert, was dazu beitrug, dass meine berufliche Tätigkeit nie zur Routine wurde.
 
Daneben setzte ich mich ab 1976 aktiv für die Realisierung eines anthroposophischen Krankenhauses in der Umgebung von Zürich ein. Nachdem das möglich wurde, konnte ich mich aus dieser Initiative zurückziehen.
 
Über 32 Jahre arbeitete ich aktiv im Vorstand der „anthrosana“, einer anthroposophischen Patientenorganisation in der Schweiz mit. Wir setzten uns u.a. für verbesserte Krankenversicherungsmodelle und die Anerkennung der Komplementärmedizin in der Schweiz ein.
 
Von 1986 bis 2009 war ich Stiftungsrat der Asta-Blumfeldt Stiftung in Arlesheim (Schweiz). Diese Stiftung hat zum Ziel, die Forschung in der anthroposophischen Medizin zu fördern.
 

Nach dem Tod meines Bruders Dr. Rainer Bächi möchte ich helfen die Bio-Stiftung in eine veränderte Zukunft hinüberzuführen.

 
  Markus Bächi

 
Über die StiftungStiftungszweckGeschichteStruktur der StiftungAktuelle ProjekteProjektarchivAktuelles & EventsSpendenE-Book von Dr. Rainer Bächi
KontaktSitemapImpressum
DE / EN